Die 2019 zum ersten Mal ins Leben gerufene DKubbB-Liga soll SpielerInnen in verschiedenen Regionen Deutschlands zum gemeinsamen Kubbspielen zusammenbringen.

Durch regelmäßige Spieltage unter der Woche und geringe räumliche Distanzen zwischen den SpielerInnen soll es auch außerhalb des Turnierbetriebes möglich sein, Kubb unter Wettkampfbedingungen zu spielen.

1.   Allgemeine Regeln

  1. Die DKubbB-Liga wird in Regionen gespielt. Die Zuordnung erfolgt nach der Anmeldung in z.B. Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg/Schleswig-Holstein, Niedersachsen/Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz/Baden-Württemberg, Sachsen/Thüringen, Hessen/Bayern usw.!
  2. Die angemeldeten SpielerInnen werden von der Ligaleitung auf diese Regionen verteilt (nach Absprache). Es müssen mindestens 8 SpielerInnen vorhanden sein, um eine Region zu erstellen.
  3. Die Ligaleitung erstellt pro Region einen Spielplan, der mindestens 2 Wochen vor Ligastart auf der Homepage, www.dkubbb.de , veröffentlicht wird. Außerdem ist die Ligaleitung für die Ligatabellen verantwortlich, die auf Basis der gemeldeten Spielergebnisse erstellt werden.
  4. SpielerInnen-Anmeldungen sind bis zum 15. April für die bevorstehende Spielsaison 2022 möglich. (Start der jeweiligen Liga soll dann Anfang/Mitte Mai erfolgen)
  5. Pro angemeldeten Spieler ist ein Kostenbeitrag von 10 € vom SpielerInnen zu entrichten. Der Beitrag ist vor Beginn der Liga an den DKubbB zu entrichten. Die Beiträge werden für den Betrieb der Webseite, Pokale und Präsente verwendet.

2.   Liga-Betrieb

  1. Im Grundsatz gelten die Regeln des DKubbB.
  2. Gespielt wird im Liga-Modus, d.h. pro Begegnung Best of 3 (mit einem Zeitlimit).
  3. Gespielt werden eine Hinrunde und eine Rückrunde (eventuell auch nur ein Spiel, kommt auf die Anzahl der Teilnehmer pro Region an). Alle platzierten SpielerInnen nehmen am Ligafinale teil. Die ersten beiden am Gold-Cup, Platz 3.+4. am Silber-Cup und der Rest im Bronze-Cup (Ligafinale voraussichtlich wieder am 11.09.2022 in Lengede).
  4. Pro Runde spielt jeder SpielerIn 1x gegen jeden anderen SpielerIn. Je nach Spielerzahl pro Region ergeben sich daraus unterschiedlich viele Begegnungen.
  5. Die Spieltage sollen, wenn möglich, immer am selben Wochentag sein. Dafür schlagen wir den vorletzten Mittwoch im Monat vor. Sollte sich allerdings eine Region auf einen anderen Wochentag einigen, wäre es für die Ligaleitung auch in Ordnung. Bitte kommuniziert aber diesen rechtzeitig im Vorfeld.
  6. Der Ort des Spieltags wird rechtzeitig vom LigaleiterIn bekanntgegeben.
  7. Die Ergebnismeldung obliegt dem SpieltagsleiterIn (oder einem StellvertreterIn). Die Ergebnisse sind innerhalb von max. 2 Kalendertagen zu melden.
  8. Geplante Spielverschiebungen
    1. Wenn ein SpielerIn merkt, dass er an einem geplanten Spieltag nicht kann (mindestens 2 Tage vor einem Spieltag muss es gemeldet werden), darf er diese Begegnungen verlegen. Dabei ist es offen, ob er diese Spiele vor oder nach einem Spieltag spielt. Es darf aber nicht länger als 2 Wochen nach einem Spieltag erfolgen. Dazu müssen die jeweiligen Gegner einwilligen. Erfolgt dieses nicht, werden alle Spiele mit 0:2 am jeweiligen Spieltag gewertet.
    2. Wird eine Begegnung zu kurzfristig (weniger als 48 Stunden vor dem geplanten Spieltermin) von einem Spieler abgesagt, werden die Begegnungen mit 0:2 gewertet ohne ein Recht auf Nachholung.

3.   Spielerlizenz

Es ist wünschenswert, dass alle SpielerInnen Mitglied im DKubbB sind.

Es ist aber keine Pflicht, denn #kubbunitespeople