Kubbspiel - die wichtigste Requisite des Turniers

1. Hägar-Club Schindhard e.V.: Pfälzer Kubb Open 2013
1. Hägar-Club Schindhard e.V.: Pfälzer Kubb Open 2013

Aufgrund einiger Anfragen will ich in dem heutigen Beitrag einen kurzen Blick auf die wichtigste Requisite jedes Turniers werfen. Das Kubbspiel.

Kubbsets gibt es mittlerweile in unzählbaren Varianten für den großen und kleinen Geldbeutel. Qualität, Größe, Preis, Hersteller und vieles mehr gilt es beim Kauf zu beachten. 

In Deutschland ist die auf Turnieren am häufigsten verwendete Variante das Kubbspiel 07710. Laut Herstellerangaben haben die Kubbs eine Größe von 6x6x15cm, die Wurfhölzer 4x30cm. Dieses Set ist in Deutschland als „kleines Spielset“ bekannt und wird beim Großteil der in Deutschland gespielten Turniere verwendet. Die Spieleleme sind aus langlebigem

Gummibaumholz hergestellt. Aktuell gibt es dieses Spiel bei Carromco und BEX im Sortiment. Ob und wie sich die beiden Hersteller bzw. Verkäufer hinsichtlich Qualität unterscheiden, kann ich aufgrund fehlender Erfahrungsberichte nicht beurteilen.

Weiterhin gibt es in diesem Größenformat Spiele aus Birken- oder Kiefernholz. Diese sind mehr für Gelegenheitsspieler geeignet. Im Vergleich sind sie etwas günstiger als die Sets aus Gummibaum, halten aber nicht so lange.

Kleinere Varianten konnten mich persönlich im Punkt Spielspaß nicht überzeugen. Ganz anders war das beim großen Bruder des 07710. Das in Deutschland als „große Set“ bekannte Kubbspiel wird ebenfalls sehr erfolgreich bei Turnieren verwendet. Hier sind die Kubbs laut Hersteller 7x7x15cm und die Wurfhölzer 4,5x30cm. In Belgien und Holland werden die Turniere ausschließlich mit großen Sets gespielt, weshalb ein Kauf im europäischen Nachbarland in Betracht gezogen werden sollte. Beispielsweise erhält man bei Kubbwinkel zum Spiel zusätzlich eine Schnur zum exakten Abstecken der Felder, welche mir besonders gut gefällt. Die teuren Versandkosten aus dem Ausland kann man sich sparen, in dem man das Kubbwinkel-Set im Kubbless Webshop bestellt und an einem Turnier persönlich abholt.

Ein weiterer Punkt den ich ansprechen will ist das Gewicht der Wurfhölzer. Nicht selten unterscheiden sich die gelieferten Hölzer eines Sets um mehrere hundert Gramm. Auf der einen Seite mag das den ein oder anderen stören, auf der anderen Seite ist es eine weitere Herausforderung. Diesem Problem haben sich bisher lediglich die Jungs von Kubb-Deutschland gestellt und ein Premium Spiel aus massivem Buchenholz in deutscher Handarbeit fertigen lassen. Die Spielelemente sind somit schwerer als übliche Sets und besitzen sehr gute Qualität.

 

Die Anzahl der benötigten Kubbsets hängt immer mit der Zahl der angetretenen Teams zusammen. Da in der Vorrunde möglichst jedes Team zur gleichen Zeit spielen sollte, müssen mindestens halb so viele Spiele wie angetretene Teams zur Verfügung stehen. Die Möglichkeit eines gespaltenen Kubbs oder Wurfholzes ist bei einer größeren Anzahl an Spielen durchaus üblich und sollte beim Kauf beachtet werden.

Sollte man für ein Turnier eine Vielzahl von neuen Sets benötigen, lohnt es sich immer mit dem Verkäufer in Kontakt zu treten und einen Mengenrabatt zu verhandeln.

 

Einige mögliche Adressen zum Einkauf sind folgend, ohne Beachtung der Reihenfolge, aufgezählt:

 

 

http://www.kubbless.de/

https://www.akspiele.de

http://kubb-spiel.de

http://www.carromco.de

http://www.kubbwinkel.nl

http://www.kubb-deutschland.de

 

Autor:

Jens M.